Ihr Partner für CE-Kennzeichnung | Lokalisierung & Terminologie
Im Bahlbrink 6, 30827 Garbsen/Hannover
+49 (0) 511 47299860

Wer nicht fragt, bleibt dumm

Wer nicht fragt, bleibt dumm

Flaschen

Warum Übersetzer Fragen wichtig sind und die Qualität der Übersetzung verbessern

„Wer nicht fragt, bleibt dumm“ trifft auch auf die Übersetzungsbranche zu. Übersetzer, die keine Fragen stellen und sich als Einzelkämpfer durch den Übersetzungsdschungel schlagen, machen sich das Leben nicht nur unnötig schwer, sondern sind auf Dauer auch ineffektiv. Natürlich stellen erfahrene Übersetzer vergleichsweise weniger Fragen, da sie bereits über ein größeres Fachwissen verfügen. Dennoch sollte man hellhörig werden, wenn die Übersetzung Fehler enthält, die durch ein paar Rückfragen hätten vermieden werden können.

Oft befürchten Übersetzer den Kunden oder Dienstleister mit Fragen zu nerven und verzichten deshalb auf direkte Nachfragen. Sie machen sich dann anderweitig auf die Suche nach Antworten. Denn ohne den Text inhaltlich zu verstehen, ist keine adäquate Übersetzung möglich.
Doch die Suche im Internet ist beschwerlich und nimmt unnötig viel Zeit in Anspruch, die sich unter Umständen auf den Übersetzerpreis niederschlägt.
Auch wenn es gut gemeint ist, ist das Vermeiden der Nachfragen für beide Seiten nachteilig. Der Übersetzer betreibt einen höheren Zeitaufwand und erhält unter Umständen nicht die Antworten, die er benötigt. Für den Kunden ist es zunächst angenehm, dass keine Fragen gestellt werden. Doch wenn dann die Qualität der Übersetzung leidet wird klar, dass der Preis für die vermeintliche Ruhe hoch ist.

Bekommt der Übersetzer allerdings die Antworten, die er benötigt, ist er in der Lage, den Text bestmöglich in die Zielsprache zu übertragen. Und auch für den Kunden ergeben sich daraus Vorteile. Der Kunde bekommt zu seinen Texten wertvolles Feedback aus dem Blickwinkel des Übersetzers. Oft finden Übersetzer Fehler im Ausgangstext, die bei vorherigen Korrekturdurchläufen übersehen wurden und können auf diese aufmerksam machen. Verständliche und gut übersetzte Dokumente dienen zusätzlich als Aushängeschild für das Unternehmen des Kunden. Die Qualität des Produkts soll sich schließlich auch in der Dokumentation widerspiegeln, die dem Kunden im Ausland mitgeliefert wird.

Es ist für Unternehmen empfehlenswert, einen festen Ansprechpartner für die Übersetzer zu benennen, der über Produktkenntnisse verfügt und inhaltliche Fragen zufriedenstellend beantworten kann. So ist sichergestellt, dass der Übersetzer die Antworten erhält, die er für die Übersetzung benötigt und immer weiß, wer sein Ansprechpartner für Fragen ist.

Motivierte Übersetzer, die durchdachte Fragen stellen sind kurzum Gold wert. Sie liefern nicht nur qualitativ hochwertige Übersetzungen, sondern können auch die Qualität der Ausgangsdokumente verbessern. Sie tragen dazu bei, dass sich Unternehmen durch Ihre technische Dokumentation international gut präsentieren und die Produkte in aller Welt genutzt werden können.